Barbra

Vom Geisterglauben zu Jesus

Zu Besuch bei einer engagierten Gemeindegründerin

Reinhard Knödler besuchte auf seiner Dienstreise nach Sambia die Gemeindegründerin Barbra. Sie erzählte ihm ihre spannende Lebensgeschichte und warum sie nicht schweigen kann von dem, was Jesus für sie getan hat.

7 eigene Kinder, 4 Kinder der verstorbenen Schwester

Barbra nahm an derselben Gemeindegründer-Schulung teil und wurde 2020 von ihrer Gemeinde ausgesandt, im Dorf Mukalashi eine neue Gemeinde zu gründen. Neben ihren sieben eigenen Kindern kümmert sich Barbra auch um die vier Kinder ihrer verstorbenen Schwester. „Mein Mann Laxon ist gehörlos. In unserer Familie kommunizieren wir in Lenji, einer Bantu-Sprache, und über Gebärdensprache.“

Durch Krankheit zu Jesus gefunden

„Durch eine schwere Krankheit meiner ältesten Tochter wurde ich offen für das Evangelium“, erzählt Barbra. „In meiner Not wandte ich mich an einen Pastor. Der erzählte mir von Jesus und lud mich ein, mich im Gebet direkt an ihn zu wenden.“ Nach ein paar Tagen wurde ihre Tochter wieder gesund und Barbra fand in Jesus den kostbarsten Schatz.

Barbra mit einem Teil ihrer erweiterten Familie, rechts ihr Mann Laxon

Bibeln für die Bibelstudiengruppe

Man merkt Barbra an, wie sehr sie Jesus und das Wort Gottes liebt. In ihrer „Stillen Zeit“ zwischen 01:00 Uhr und 01:45 Uhr liest sie mit einer Solarlampe in der Bibel und betet für die Gemeinde.

Uns bittet Barbra um Gebet für ihre Aufgabe als Leiterin und dafür, dass noch mehr Dorfbewohner die Rettung bei Jesus finden.

Vor unserem Besuch hatten nur sechs der 100 Gottesdienstbesucher eine Bibel. Nun konnte Barbra den 54 Bibelgruppen-Teilnehmern eine erste eigene Bibel schenken. Gemeinsam mit den Geschwistern feiern wir die Bibelübergabe im Abschlussgottesdienst mit Liedern und afrikanischem Tanz. Die Freude ist spürbar.

So können Sie helfen
  • Mit 7 Euro schenken Sie einer Person eine Bibel und die Teilnahme an einem Bibelstudienkurs.

     

  • Mit 70 Euro schenken Sie einer 10-köpfigen Kleingruppe die Teilnahme am Kurs inklusive Bibel.

Jetzt spenden

Barbra mit ihrer Bibelstudiengruppe
Bibeln für Sambia
Mehr Berichte aus Sambia
„Pastor? Niemals!“

Interview

Patience Kasweka leitet die sambische Bibel Liga. Hätte man ihm das als Jugendlichen erzählt, hätte er nur gelacht…

Jetzt lesen

Von Geistern zu Jesus

Engagierte Evangelistin

Früher vertraute Barbra auf Tieropfer. Heute erzählt sie Menschen von dem Opfer, das Jesus Christus brachte.

Jetzt lesen

Eine echte Gebetserhörung

Gut zu Fuß

Dominik musste knapp 40 km zu seiner Gemeinde hin und zurück laufen. Bisher – denn Gott erhörte sein Gebet …

Jetzt lesen

Sambia kennenlernen

Land & Leute

Wo liegt Sambia? Was glauben die Sambier? Wie hilft die Bibel Liga dort? Wir stellen Ihnen dieses besondere Land vor.

Jetzt lesen

Ein verändertes Leben für Analphabeten

Der pensionierte Lehrer Mambo Mutongas hatte einen Traum: Analphabeten Lesen und Schreiben beibringen. So begann er, mithilfe des „Bibel-ABC“ Lese-Lern-Kurse anzubieten und die Teilnehmenden mit Gottes Wort in Berührung zu bringen…

Das könnte Sie auch interessieren