Gut zu Fuß

Dominiks Geschichte

Eine echte Gebetserhörung

Reinhard Knödler besuchte in Chibombo, einem Dorf in der Zentralprovinz Sambias, den Gemeindegründer Dominik. Er bekam Einblick in sein Familien- und Gemeindeleben und war dabei, als Dominik eine echte Gebetserhörung erlebte.

Eine lebensverändernde Begegnung

„Wenn du so weiterlebst, wirst du bald sterben und deinem Schöpfer für dein Leben Rechenschaft geben müssen.“ Diese Worte eines Pastors trafen den 22-jährigen Dominik vor fast 20 Jahren. Er lebte damals ziellos und trank zu viel Alkohol. Auf diese Begegnung hin besuchte Dominik einen Gottesdienst. „Dort führte mir der Heilige Geist meine Schuld vor Augen. Ich war innerlich erschüttert und weinte unablässig. Nach dem Gottesdienst half mir der Pastor, meine Sünden zu bekennen und neues Leben von Jesus zu empfangen.“

Vom Bibelgruppenleiter zum Gemeindegründer

Inzwischen ist Dominik verheiratet und lebt mit seinen sechs Kindern in Chibombo. Vor 3 Jahren startete er seine erste Bibelstudiengruppe, dann eine weitere in einem 19 km entfernten Dorf. Sein Pastor empfahl ihm schließlich die Ausbildung zum Gemeindegründer bei der Bibel Liga, um in diesem Dorf eine Gemeinde zu gründen. Heute erzählt Dominik: „Derzeit besuchen 50 Erwachsene unsere noch junge Gemeinde und wir bieten drei verschiedene Bibelstudiengruppen an.“

Dominik mit einem Teilnehmer seiner Bibelgruppe

Gebetserhörung: Ein Fahrrad!

Bis zu dreimal wöchentlich legte er die insgesamt 38 km per Fußmarsch zurück. Dominiks Einnahmen waren zu gering, um ein eigenes Fahrrad zu kaufen. Doch vor kurzem wurde er mit einem stabilen Fahrrad beschenkt – eine echte Gebetserhörung. Ein paar Tage später startete er eine weitere evangelistische Bibelgruppe in einem zweiten Dorf. Mit dem neuen Fahrrad ist die nächste Gemeindegründung für Dominik schon absehbar.

Jetzt spenden

So können Sie helfen
  • Mit 7 Euro schenken Sie einer Person eine Bibel und die Teilnahme an einem Bibelstudienkurs.

     

  • Mit 70 Euro schenken Sie einer 10-köpfigen Kleingruppe die Teilnahme am Kurs inklusive Bibel.
Bibeln für Sambia
Mehr Berichte aus Sambia
„Pastor? Niemals!“

Interview

Patience Kasweka leitet die sambische Bibel Liga. Hätte man ihm das als Jugendlichen erzählt, hätte er nur gelacht…

Jetzt lesen

Von Geistern zu Jesus

Engagierte Evangelistin

Früher vertraute Barbra auf Tieropfer. Heute erzählt sie Menschen von dem Opfer, das Jesus Christus brachte.

Jetzt lesen

Eine echte Gebetserhörung

Gut zu Fuß

Dominik musste knapp 40 km zu seiner Gemeinde hin und zurück laufen. Bisher – denn Gott erhörte sein Gebet …

Jetzt lesen

Sambia kennenlernen

Land & Leute

Wo liegt Sambia? Was glauben die Sambier? Wie hilft die Bibel Liga dort? Wir stellen Ihnen dieses besondere Land vor.

Jetzt lesen

Ein verändertes Leben für Analphabeten

Der pensionierte Lehrer Mambo Mutongas hatte einen Traum: Analphabeten Lesen und Schreiben beibringen. So begann er, mithilfe des „Bibel-ABC“ Lese-Lern-Kurse anzubieten und die Teilnehmenden mit Gottes Wort in Berührung zu bringen…

Das könnte Sie auch interessieren