Reisetagebuch

Albanien-Blog

Gott ist am Werk in Albanien
15.10.2018 Und auch wir gehen verändert nach Hause

Auf der Heimreise schwelgen wir noch in Erinnerungen. Gott hat unseren Blickwinkel wieder einmal erweitert. Albanien – Land der weitläufigen Hügelketten und weiten Ebenen, Land der verschiedenen Glaubensrichtungen und gastfreundlichen Menschen, Land der Gegensätze, der maroden Häuser und modernen Bauten, der vollen Städte und weiten Küstenabschnitte. Land, das Gott liebt. Und für sich gewinnen möchte.

Gott ist am Werk in Albanien. Dafür gebraucht er Menschen wie Perparim, Alida, Erion und Sabri. Und er nutzt die Mittel der Bibel Liga, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Albanien gesammelt werden.

Perparim, Erion, Alida und Sabri

Albanien braucht auch unser Gebet. Ein Schwerpunkt des Bibel Liga-Teams liegt auf den dicht besiedelten Regionen um die großen Städte Tirana, Durres und Elbasan. Aber auch immer mehr abgelegene Dörfer werden von unseren Partnergemeinden betreut. Bitte beten Sie für die Dörfer und diejenigen Stadtteile in Tirana, in der muslimische Geistliche Druck auf Familien ausüben, sobald sie feststellen, dass sie sich mit dem christlichen Glauben befassen.

Beten Sie auch für einen geistlichen Aufbruch unter den Christen. Die christlichen Minderheiten - Griechen, Mazedonier und Aromunen - gehören meist einer orthodoxen Kirche an, aber die Zahl protestantischer Gemeinden wächst.

Hier erhalten Sie weitere Infos zum Albanien-Projekt.

Helfen Sie den Gemeinden in Albanien mit Ihrer Spende. Herzlichen Dank!

Jetzt spenden

...