Reisetagebuch

Madagaskar-Blog

20km - 210min Fahrtzeit - unser Einstieg in Antananarivo
27.04.2018 Tag 1 in Madagaskar

Nach ca. 2 Stunden Schlaf hat uns der unbarmherzige Wecker wieder aus dem Bett gerissen und wir sind nach einem kurzen Frühstück mit dem Minibus zum Bibel Liga-Büro aufgebrochen. Antananarivo (Tana) ist eine Staustadt. Wir waren heute für nur 20 km über 3,5 Stunden im Auto unterwegs. Die Hauptstadt Madagaskar hat uns in mancherlei Hinsicht überrascht: Mitten in der Stadt gibt es Reisfelder, die intensiv bewirtschaftet werden.

Im Bibel Liga-Büro trafen wir uns mit Dinah und Rija, den Hauptverantwortlichen unserer Partnerorganisation, unserem Bibel Liga-Landeskoordinator Huby und 3 Pastoren.

Wir begannen im Büro mit unserem Auftakt-Bibel-Teilen, indem wir den Text aus Lukas 5,1-11 laut in Malagassi und Englisch lasen. Dann teilten wir unsere Text-Beobachtungen und gingen spürbar gestärkt an unsere ersten Filmaufnahmen im Büro und der Stadt. Und konnten nachmittags in einem Naturreservat Lemuren beobachten und filmen. Lemuren kommen ausschließlich auf Madagaskar vor. 

Christoph und Samuel sind schon voll in ihrem Element. 

Ab morgen sind wir bis zum 3. Mai im Regenwald und haben keine Möglichkeit, Bilder oder Texte hochzuladen.

...