Reisetagebuch

Nepal-Blog

Portrait bei Maniram - Gebetsunterstützung für Subhagi
15.02.2015 Tag 3

Heute haben wir mit dem Gemeindegründer Maniram und seiner Familie den ganzen Tag Aufnahmen für den Bibelstern-Clip gemacht. Hanna und Samuel haben unermüdlich verschiedene landwirtschaftliche Tätigkeiten, Essenszubereitung, Gebetsgruppen und Bibelgruppen aufgenommen.

Wir wurden gerade rechtzeitig kurz vor Sonnenuntergang fertig. Wir sind erleichtert, weil es anfangs nicht so ausgesehen hat, dass wir alle Szenen hinbekommen und die Anfahrt in die Kleinstadt sehr mühsam war.

Während den Dreharbeiten kam Schwester Subhagi und bat um Gebetsunterstützung. Sie ist als ca 35-jährige Frau seit zwei Jahren verwitwet und lebt mit ihren beiden Söhnen in der Nähe von Maniram. Sie sagte uns, dass sie seit mehreren Monaten nicht mehr arbeiten kann und vollkommen erschöpft sei. Man konnte ihr die Schwäche ansehen. Wir haben gemeinsam mit unseren nepalesischen Geschwistern für sie gebetet. Nach Einbruch der Dunkelheit kam Subhagis Schwester verzweifelt zu uns, weil Subhagi vollkommen entkräftet und zitternd auf dem Bett in ihrem Lehmhaus lag. Wie die meisten Gemeindeglieder kann sie sich keinen Arztbesuch leisten. Ram Hari vermutete, dass sie an einer Erschöpfungsdepression leidet und eventuell auch noch eine Viruserkrankung mit sich herumschleppt. Wir haben nochmals gemeinsam in ihrem Haus gebetet und ihr etwas Geld zurückgelassen. Bitte betet für Schwester Subhagi!

 

...