Reisetagebuch

Thailand-Blog

Gebet für Schwester Siripon
28.03.2019 Tag 6 in Thailand

Vor 11 Tagen starb der Mann von Siripon. Sie lud uns gestern Abend in ihr Haus ein. Nicht nur der plötzliche Herzinfarkt ihres Mannes beschwert sie, sondern auch der Zustand ihres 24-jährigen Sohnes. Auf ihn wurde vor 4 Jahren ein Mordanschlag verübt, den er nur schwerstbehindert überlebt hat. Er kann nicht mehr sprechen und ist permanent bettlägerig. Heute trafen wir Siripon mit einer Freundin auf einem bisher ungenutzten Grundstück ihres verstorbenen Mannes. Dort soll in den nächsten Monaten ein altes Haus für Bibelstudiengruppen und Gebetsversammlungen renoviert werden. Heute begannen die zwei Frauen bei über 30°C mit den Rodungsarbeiten im verwilderten Garten. Bei der leidvollen Familiensituation ein wahrer Schritt des Glaubens der beiden Bibelgruppenleiterinnen. Bitte betet für Siripon und ihre Kinder und dafür, dass viele Bewohner aus dem Bezirk Ngao in diesen Räumlichkeiten zum Glauben an Jesus Christus finden. Danke!

...