BANGLADESCH

Alphabetisierungskurse

Lesen lernen mit dem "Bibel-ABC"

Gefragte Alphabetisierungskurse unter bengalischen Frauen

Bengalische Lese-Lern-Gruppe Bengalische „Bibel-ABC-Gruppe“

Viele Frauen können nicht lesen

Parallel zu mehr Bibelstudiengruppen wächst in Bangladesch auch die Zahl der Teilnehmerinnen an unserem Alphabetisierungsprogramm „Bibel-ABC“. Viele Bengalinnen können weder lesen noch schreiben, weil sie eine niedrigere gesellschaftliche Stellung haben und Männer ihre Töchter und Frauen häufig nicht darin unterstützt haben.

Lesen lernen und von Jesus hören

Die Bibel Liga hilft seit 2015 mit dem „Bibel-ABC“, einem Lese-Lern-Kurs mit biblischen Erzählungen. Das Lese-Lern-Programm arbeitet nach der pädagogischen Methode des Missionars Frank C. Laubach (1884-1970). Lesen und Schreiben wird anhand von Schlüsselbegriffen aus der Alltagswelt der Schüler gelehrt. Von Anfang an thematisiert der Lehrer in jeder Lektion einen Bibeltext und liest ihn vor. Nach wenigen Wochen wird dieser Text von den Schülern selbst gelesen.

Eine typische Unterrichtseinheit dauert knapp zwei Stunden und beinhaltet Lese- und Schreib-Übungen, Wiederholen des Lernstoffs und ein geistlicher Input, z.B. ein Zeugnis des Lehrers. Mit biblischen Texten, Hilfestellungen in Alltagsfragen und liebevoller Gemeinschaft finden viele Teilnehmer während des Kurses zum Glauben an Jesus Christus.

Gefragte Alphabetisierungskurse

2020 nahmen 5.000 Frauen am "Bibel-ABC" teil und 2021 rechnen wir mit noch mehr. Immer dann, wenn die Corona-Regeln es zulassen und gemeinsames Lesen und Lernen, eventuell auch unter Auflagen, möglich sind, möchten wir verstärkt in die biblische Alphabetisierung investieren.

Helfen Sie mit!

Wir möchten unseren Partnern 25.200 Euro zur Verfügung stellen. Bitte helfen Sie uns dabei mit Ihrer Spende!

Für 60 Euro können zwei Bengalen an einem Lese-Lern-Kurs mit Schulungsmaterial teilnehmen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Jetzt spenden