SAMBIA

Erfahrungsbericht

Lesen lernen mit der Bibel

Mehr als eine Million Sambier können nicht richtig lesen oder schreiben. Sie mussten die Schule abbrechen, um zu Hause oder auf dem Feld zu helfen, die Familie mit zu ernähren. Oft wurden die Mädchen auch sehr früh verheiratet und bekamen Kinder. Die Folge: Ihre Lese- und Schreibkenntnisse sind schlecht und als Analphabeten haben sie nur wenig berufliche Chancen. Viele Frauen bleiben ihr Leben lang abhängig – von ihrem Mann oder den eigenen Kindern.

Mambo Mutongas bringt Analphabeten das Lesen bei

Mambo Mutongas kennt das aus zahlreichen Einzelschicksalen. Und es stört ihn. Viele Jahre war er Lehrer einer Schule in Ost-Sambia. Nun ist er pensioniert, doch die Not der Analphabeten lässt ihn auch in seinem ‚Ruhestand‘ nicht los. In seinem Dorf Chibwe leben 1.600 Menschen, mehr als 700 von ihnen sind Analphabeten.

Mambo hat inzwischen zwei Bibel- ABC-Klassen mit 130 Personen im Alter zwischen 17 und 72 Jahren ins Leben gerufen. 80% der Teilnehmenden sind Frauen. Sie treffen sich dreimal pro Woche für jeweils zwei Stunden.

Mambo lud Veronica zum Kurs ein

Veronica: „Ich schämte mich“

Veronica ist eine von ihnen. Sie wurde als 13-jährige verheiratet und konnte dann nicht mehr zur Schule gehen. Sie bewunderte Menschen, die mühelos lesen und schreiben: „Ich konnte das nicht und schämte mich wegen meiner fehlenden Bildung.“

„Es drängte mich, Jesus nachzufolgen“

Durch das ‚Bibel-ABC‘ lernte Veronica nicht nur Lesen und Schreiben, sie entdeckte auch Gottes Wort: „Obwohl ich in die Kirche ging, hatte ich doch nur wenig Ahnung vom Glauben“. Durch den Kurs ‚Bibel-ABC‘ erlebte sie Gott ganz neu: „Es drängte mich, Jesus als meinem Retter aufzunehmen und ihm nachzufolgen.“

„Meine Schüchternheit verschwand“

Veronica liest heute in ihrer eigenen Bibel und spricht mit Mambo oder anderen Gruppenmitgliedern, wenn sie etwas nicht versteht. „Nachdem ich lesen und schreiben lernte und Christus angenommen habe, verschwanden meine Unsicherheit und Schüchternheit. Bei Jesus bin ich sicher und geborgen.“

Schreibaufgabe an der Tafel Schreibaufgabe an der Tafel

Lesen Lernen mit der Bibel

Das ‚Bibel-ABC‘ arbeitet nach der pädagogischen Methode des Missionars Frank Charles Laubach. Lesen und Schreiben wird mit Schlüsselbegriffen aus der Alltagswelt vermittelt. Im Laufe der Zeit baut der Lehrer immer mehr biblische Texte in den Unterricht ein. Mambo freut sich: Mit dem ‚Bibel-ABC‘ kann er neue Bildungschancen in Chibwe anbieten und mit Gesprächen über Gottes Wort Glauben wecken.

Helfen Sie mit!

Wir wollen in den nächsten Monaten mindestens 800 Menschen in Sambia die Teilnahme an einem Bibel-ABC-Kurs ermöglichen. Dafür ist ein Budget von 24.000 Euro vorgesehen. Mit 30 Euro finanzieren Sie einem Sambier den einjährigen Lese-Lern-Kurs, das Schulungsmaterial sowie die dazu gehörende Bibel. Herzlichen Dank!

Jetzt spenden

Die Lerngruppe hilft sich gegenseitig Die Lerngruppe hilft sich gegenseitig