SAMBIA

Land & Leute

Land & Leute: Sambia

Sambia liegt als Binnenstaat im südlichen Afrika, eingerahmt von acht Nachbarländern. Der Name leitet sich von dem 2.600 km langen Fluss Sambesi ab. Sambias Staatsgebiet ist mehr als doppelt so groß wie Deutschland. Rund 19 Mio. Einwohner leben in dem Land, 2,9 Mio. davon in der Hauptstadt Lusaka. Zwei Drittel aller Sambier sind jünger als 25 Jahre und nur etwas mehr als 5% älter als 54 Jahre.

Über 70 ethnische Gruppen

Es gibt 75 ethnische Gruppen, überwiegend Bantu-Völker, die ihre eigene Muttersprache haben. Die offizielle Amtssprache Englisch wird allerdings von immer mehr Sambiern gesprochen. Zwischen 1922 und 1964 war Sambia unter dem damaligen Namen Nordrhodesien englische Kronkolonie. Bis dahin überlieferten die Menschen in Sambia ihre Geschichte und Erzählungen vor allem mündlich und es gab nur sehr wenig Literatur.

Wirtschaft und Tourismus

Der Kupferabbau ist Sambias wichtigster Wirtschaftszweig und macht ca. 70% des Exportvolumens aus. Das Land besitzt beinahe die Hälfte der gesamten Wasserressourcen im südlichen Afrika. Es werden vor allem Hirse, Sorghum, Mais, Reis, Süßkartoffeln und Maniok angebaut. Der Tourismus hat in den vergangenen zehn Jahren stetig an Bedeutung gewonnen. Hauptattraktionen sind die Victoria Falls und der South Luangwa National Park, der zu den artenreichsten Parks in Afrika gehört.

Über 1 Million Analphabeten

AIDS ist ein großes Problem in Sambia. Rund 1,5 Mio. Einwohner sind HIV-positiv. Auch der Analphabetismus schränkt viele Sambiern stark ein: Mehr als eine Million Sambier können nicht richtig lesen und schreiben. Viele mussten die Schule abbrechen, um zu Hause oder auf dem Feld zu helfen, die Familie mit zu ernähren. Oft wurden die Mädchen auch sehr früh verheiratet und bekamen Kinder. Mit dem Programm „Bibel-ABC“ möchte die Bibel Liga mithelfen, dass Frauen und Männer lesen und schreiben lernen können.

2021 konnten 12.486 Bibel-ABC-Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Lesen und Schreiben geschult werden.

An den Bibelstudienkursen der Bibel Liga nahmen darüber hinaus über 83.300 Interessierte teil. Über 3.000 neue Kleingruppenleiter und Lehrkräfte konnten ausgebildet werden und 37 neue Gemeinden wurden gegründet.

Quellen: Wikipedia, Bible League International, CIA.gov, joshuaproject.net

  • <h3>Giraffen im Südluangwa-Park</h3><p>Giraffen im Südluangwa-Park</p>

    Giraffen im Südluangwa-Park

  • <h3>Einkaufsmeile im Osten Sambias</h3><p>"Einkaufsmeile" im Osten Sambias</p>

    "Einkaufsmeile" im Osten Sambias

  • <h3>Die Sojaernte wird zum Dreschen gebracht</h3><p>Die Sojaernte wird zum Dreschen gebracht</p>

    Die Sojaernte wird zum Dreschen gebracht

  • <h3>Fischer auf dem Luangwa-Fluss</h3><p>Fischer auf dem Luangwa-Fluss</p>

    Fischer auf dem Luangwa-Fluss