HELFEN IM GRÖßEREN STIL

Zustiften

Die Stiftung Bibel Liga ist eine rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts,
ausgestattet mit allen Steuerprivilegien, die das deutsche Stiftungs-Steuerrecht bietet.
Sie wurde Anfang 2005 als Förderstiftung der Bibel Liga e.V. gegründet.
Eine Kopie der Satzung können Sie hier direkt herunterladen. 
Auf Wunsch schicken wir sie Ihnen gerne auch zu.

Bei einer Zustiftung in die Stiftung Bibel Liga wird Ihr Betrag auf Dauer in dem
sogenannten Vermögensstock der Stiftung angelegt. Die Zustiftung erhöht das
Stiftungskapital und darf nicht ausgegeben werden. Dieses Kapital wird gewinnbringend
angelegt und bleibt immer als Fundament der Stiftung erhalten.

Steuerliche Aspekte
Spenden sind bis zu 20 Prozent des Gesamtbetrages der Einkünfte als Sonderausgaben steuerlich absetzbar; bei Firmen 4 Promille aller Löhne und Gehälter.

Für Zustiftungen gilt seit Januar 2007 ein absetzbarer Höchstbetrag von 1 Million €
(absetzbar sofort oder beliebig verteilt auf zehn Jahre). Diese Regelung begünstigt
Stifter mit besonders hohen zu versteuernden Einkünften. 

Erbschaftssteuerlicher Vorteil
Für den Fall, dass Sie geerbt haben und dieses Erbe oder einen Anteil (Vermächtnis) innerhalb von zwei Jahren an die Stiftung Bibel Liga weitergeben möchten, können Sie rückwirkend von der entsprechenden Erbschaftssteuer befreit werden oder wahlweise die obengenannten einkommenssteuerlichen Vorteile nutzen. Zuwendungen an Stiftungen sind im Rahmen der Gewerbesteuer für Einzelunternehmer und Personengesellschaften (OHG, KG) abzugsfähig. Die Stiftung Bibel Liga ist von der Schenkungs- und Erbschaftssteuer befreit.

Ihr Ansprechpartner
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht!

Reinhard Knödler, Leiter der Stiftung Bibel Liga

Tel.: +49(0)7181 / 93 78 832 

rknoedler(at)bibelliga.org

Reinhard Knödler