BibelBote werden

und Träume erfüllen

Jetzt anmelden

Bibeln verschenken – Monat für Monat

Millionen Menschen träumen von ihrer eigenen Bibel. Als BibelBote erfüllen Sie solche Träume.

Denn als BibelBote spenden Sie regelmäßig und beschenken für je 7€ eine Person mit Gottes Wort. Monat für Monat. Einmal im Jahr informieren wir Sie mit dem BibelBoten-Report über aktuelle Entwicklungen vor Ort.

Als BibelBote erfüllen Sie Träume

Mit Ihrem Wunschbetrag beschenken Sie Menschen mit einer eigenen Bibel, die keine haben, aber von einer träumen. In einer bestimmten Zielregion oder weltweit.

Ihre regelmäßige Spende bewirkt viel

Ein Rechenbeispiel: Schon mit 21 €/ 24 CHF monatlich erhalten drei Menschen Gottes Wort. In einem Jahr sind es schon 36, in drei Jahren bereits mehr als 100 beschenkte Personen!

Gemeinsames Bibellesen in den Zielregionen

Vor Ort werden Menschen von einheimischen Kleingruppenleitern zu Bibelstudienkursen eingeladen. Gemeinsam lesen sie in der Bibel und sprechen über die Texte.

Die Freude ist groß: eine eigene Bibel!

Nach Abschluss eines Kurses erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre eigene Bibel überreicht. Endlich erfüllt sich der oft langgehegte Traum.

Videoclip: Das BibelBoten-Programm in Kurzform

Mehr Informationen: BibelBoten-Broschüre

Sie möchten mehr wissen? Weitere Informationen finden Sie in unserer BibelBoten-Broschüre. Jetzt herunterladen oder in Papierform kostenfrei bestellen.

Broschüre herunterladen

Ich möchte BibelBote werden!
Ich bin BibelBote

„Ich bin BibelBote, weil es weltweit noch viele Menschen gibt, die sich keine Bibel leisten können. Eine Bibel zu haben und sich mit anderen über die kostbaren Inhalte auszutauschen, ist ein großer Schatz, den ich allen Menschen wünsche.”

Reinhold Weiblen

Noch Fragen?

Die häufigsten Fragen und Antworten zum Programm “BibelBote” finden Sie hier:

Welchen Betrag kann ich spenden?

Sie entscheiden frei, wie viele Menschen Sie monatlich mit einer Bibel beschenken möchten und errechnen daraus ganz einfach Ihren Wunschbetrag: Immer für 7 Euro (8 CHF) können wir eine Person mit Gottes Wort beschenken.

Ein Beispiel:
Schon mit 14 Euro (16 CHF) monatlich können Sie auf Dauer richtig viel bewirken. Durch Ihre regelmäßige Spende erhalten Monat für Monat mindestens zwei Menschen Gottes Wort, in einem Jahr sind es schon 24, in drei Jahren bereits mehr als 70. Und die Beschenkten bringen selbst wieder neue Frucht. Ein toller „Zinseszins-Effekt“!

Wer erhält eine Bibel in der Zielregion?

Ihre BibelBoten-Spenden kommen garantiert an. Als BibelBote beschenken Sie nur Menschen mit einer Bibel, die an einem Bibelstudienkurs teilnehmen und damit ihr Interesse an Gottes Wort zeigen.

Erfahre ich, wie sich die Arbeit in meinem Zielgebiet entwickelt?

Wir informieren Sie einmal pro Jahr mit einem aktuellen BibelBoten-Report über die Entwicklung der Arbeit. Wahlweise per E-Mail oder per Post.

Wie lautet die Bankverbindung der Bibel Liga?

Konto in Deutschland:

Stiftung Bibel Liga
Sparkasse Schwäbisch Hall
BIC: SOLADES1SHA
IBAN: DE80 6225 0030 0001 5148 87
Verwendungszweck: “BibelBote”, Zielregion, Vorname, Name, Adresse, Freundes-Nr.

Auch wenn Sie vom europäischen Ausland aus spenden möchten, können Sie per SEPA-Überweisung auf dieses Konto überweisen.

Gibt es auch in der Schweiz ein Bibel Liga-Konto?

Aus der Schweiz können Sie auf zwei Wegen spenden:

Schaffhauser Kantonalbank
BIC: SHKBCH2S
IBAN: CH98 0078 2007 7810 7513 2
Zusätzliche Informationen: “BibelBote”, Zielregion, Vorname, Name, Adresse, Freundes-Nr.

Konto: 778.107-5 132 – Bank Clearing: 782
Postcheck Nr: 82-50-5
Zusätzliche Informationen: “BibelBote”, Zielregion, Vorname, Name, Adresse, Freundes-Nr.

Was mache ich, wenn sich meine Bankverbindung geändert hat?

Besonders bei Lastschriftspenden hilft es uns sehr, wenn Sie uns die neuen Bankdaten mit einem unterzeichneten Schreiben mitteilen und vermerken, dass die bisherige Lastschrift über die neue Bankverbindung fortgesetzt werden soll.

Erhalte ich eine Spendenbestätigung?

Am Anfang jedes Jahres verschicken wir an Spender, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und der Zusendung nicht ausdrücklich widersprochen haben, steuerlich abzugsfähige Zuwendungsbestätigungen für das zurückliegende Jahr. Wenn Sie dies nicht wünschen, teilen Sie es uns bitte mit. Spenden, die uns aus der Schweiz oder Österreich erreichen, können leider steuerlich nicht geltend gemacht werden.

Wie kann ich mich als BibelBote wieder abmelden?

Ihre BibelBoten-Spende können Sie jederzeit aussetzen oder einstellen: Sie helfen nur so lange Sie können und möchten. Schicken Sie uns in diesem Fall eine formlose E-Mail an bibelbote(at)bibelliga.org oder rufen Sie uns an: +49(0)7181 / 93 78 832 (Deutschland) oder +41(0)31 / 552 00 59 (Schweiz)

Bitte beachten Sie: Falls Sie Ihre BibelBoten-Spende als Dauerauftrag eingerichtet haben, müssen Sie diesen bei Ihrer Bank selbst beenden.

Wohin kann ich mich bei Fragen wenden?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
bibelbote(at)bibelliga.org

oder rufen Sie uns an:
+49(0)7181 / 93 78 832 (Deutschland)
+41(0)31 / 552 00 59 (Schweiz)

Noch mehr Möglichkeiten zu helfen