Über uns

Unser Anliegen

Wir bewegen Menschen zur Bibel. Und Bibeln zu Menschen.

Wir setzen uns dafür ein, dass jeder Mensch Zugang zu einer für ihn verständlichen Bibel hat.

Wir fördern Begegnungen von Menschen, die Gottes Wort Vertrauen schenken wollen – getreu dem Vorbild in Apostelgeschichte 8. Wir helfen lokalen Gemeinden mit Bibeln, Lernmaterial und Schulungsmaßnahmen.

Unsere Publikationen und Angebote bringen Menschen in Berührung mit Gottes Wort und helfen ihnen, es zu verstehen – im deutschsprachigen Raum und weltweit.

Es ist unser Wunsch, dass Menschen zu Jesus Christus finden.

Es ist unser Ziel, dass sie in der Bibel verwurzelt sind. Wir unterstützen sie darin, Nachfolger Jesu Christi zu sein.

Die Bibel Liga kurz erklärt

Was uns wichtig ist

Alle Menschen brauchen Jesus

Es ist unser Wunsch, dass Menschen zu Jesus Christus finden und bei ihm bleiben. Die Bibel erklärt den Weg.

Wir sind Bibelbeweger

Gottes Auftrag für uns sehen wir darin, Menschen Zugang zur Bibel und gemeinsamem Bibelstudium zu ermöglichen.

Wir sind Treuhänder

Die uns anvertrauten Finanzen und Talente setzen wir in Verantwortung vor Gott und vor den Menschen ein.

Wir bauen Beziehungen

Tragfähige Beziehungen sind das A und O. Wir pflegen sie mit unseren Missionspartnern, Spendern und Mitarbeitern.

Was wir tun

Die Bibel Liga arbeitet weltweit in über 40 Ländern mit Partnern vor Ort zusammen. Es gibt drei unterschiedliche Programme, die jedoch alle das gleiche Ziel verfolgen: Menschen lernen beim gemeinsamen Bibelstudium Jesus Christus kennenlernen, setzen ihr Vertrauen auf ihn und werden zu freudigen Botschaftern der guten Nachricht. Im deutschsprachigen Raum macht die Bibel Liga Lust aufs Bibellesen – wie zum Beispiel mit dem 365-Tagebuch.

Philippus-Programm

Bibel lesen in Gemeinschaft

Mehr erfahren

Training für Gemeindegründer

Ausgebildet, um Leben zu verändern

Mehr erfahren

Bibel-ABC

Lesen und schreiben lernen mit der Bibel

Mit der Bibel lesen lernen

Mehr erfahren

Deutschsprachiger Raum

Appetit auf die Bibel machen

Mehr erfahren

Wer wir sind

Wir sind Bibelbeweger und Jesusliebhaber! Und außerdem kreative Köpfe, Schreiberlinge, Zahlenfüchse, Telefonistinnen, Päckchenpacker und noch einiges mehr.

Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen und wir uns persönlich kennenlernen.

Reinhard Knödler

Geschäftsführender Vorstand

Reinhard Knödler

Welche Tätigkeit übst du bei der Bibel Liga aus?

Ich bin der geschäftsführende Vorstand der Stiftung.

Was ist deine Motivation, bei der Bibel Liga zu arbeiten?

Ich bin davon begeistert, dass wir weltweit gemeinsames Bibellesen und Bibelstudium fördern. Für mich ist es sehr beglückend, bisher Bibellose mit Gottes Wort zu beschenken.

Was ist dein Lieblingsbibelvers?

2. Timotheus 3,17 (NeÜ): „Mit der Schrift ist der Mensch, der Gott gehört und ihm dient, allen seinen Aufgaben gewachsen und zu jedem guten Werk gerüstet.“

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

Orientierung zu bekommen und Jesus Christus in seinem Wort zu begegnen.

Wie nutzt du das Bibel-Tagebuch 365?

Es ist mein zentrales Erinnerungsbuch. Ich schreibe, was ich erlebt habe, Gedanken zu Bibeltexten oder Wichtiges aus einer Predigt. Auch Gebetsanliegen, Gebetserhörungen, gute kurze Blogartikel oder Zeitungsausschnitte finden Eingang in mein 365.

Dr. Axel Schwaiger

Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Axel Schwaiger

Welche Tätigkeit übst du bei der Bibel Liga aus?

Ich bin zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und die Publikationen der Bibel Liga (wie z.B. das Magazin). Außerdem erstelle ich den Gebetsbrief mit den Anliegen aus allen Ländern, die die Bibel Liga unterstützt.

Was ist deine Motivation, bei der Bibel Liga zu arbeiten?

Es ist mir eine Freude, ein klein wenig mithelfen zu können, dass Christus seine weltweite Gemeinde bauen kann. Dass dies jeden Tag vor allem durch sein Wort geschieht begeistert mich.

Was ist dein Lieblingsbibelvers?

Johannes 15,5: „Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn getrennt von mir könnt ihr nichts tun“.

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

Gottes Wesen immer besser kennenzulernen und dadurch selber verändert zu werden.

Wie nutzt du das Bibel-Tagebuch 365?

Als geistliches Input-Tagebuch, um Impulse und Anregungen zu notieren, die Gott mir schenkt.

Gertrud Kronmüller

Buchhaltung

Gertrud Kronmüller

Welche Tätigkeit übst du bei der Bibel Liga aus?

Ich bin in der Buchhaltung tätig und verbuche die täglichen Spendeneingänge. Außerdem bin ich im „Bibelsternteam“ und für die Gewinnung von Gemeinden für dieses Projekt zuständig.

Was ist deine Motivation, bei der Bibel Liga zu arbeiten?

Ich freue mich jeden Tag auf die Arbeit. Es ist einfach spannend zu sehen, wie viele Menschen sich für die Bibel Liga interessieren und sich gewinnen lassen, viele auch zu einem monatlichen Beitrag. Es freut mich sehr, wenn sich unser Freundeskreis immer mehr vergrößert und dadurch weltweit Menschen durch die Bibel Liga z.B. eine Bibel und ein Bibelkurs erhalten.

Was ist dein Lieblingsbibelvers?

Johannes 15,5: „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht, denn ohne mich könnt ihr nichts tun.“

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

die Verbindung zu Jesus Christus – der höchsten Autorität – sich durch sein Wort zu stärken, ausrichten und helfen zu lassen.

Wie nutzt du das Bibel-Tagebuch 365?

Ich nutze das Buch als Andachtsbuch, Notizen zum Bibeltext festhalten, zum Austausch und Bibel-Teilen in der Gruppe.

Bernd Kronmüller

Team BibelStern

Bernd Kronmüller

Welche Tätigkeit übst du bei der Bibel Liga aus?

Ich arbeite bei verschiedenen Messen am Stand mit und bin im Team „Bibelstern“ dabei.

Was ist deine Motivation, bei der Bibel Liga zu arbeiten?

Mitzuhelfen, den weltweiten Mangel an Bibeln zu mindern.

Was ist dein Lieblingsbibelvers?

Johannes 4,14: „Wer aber von dem Wasser trinken wird, das ich ihm geben werde, den wird nicht dürsten in Ewigkeit; sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm eine Quelle Wassers werden, das ins ewige Leben quillt.“

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

mit Jesus in Kontakt zu bleiben.

Wie nutzt du das Bibel-Tagebuch 365?

Bisher habe ich jährlich im Wechsel das Alte Testament oder das Neue Testament als tägliche Lese aus 365 verwendet. Besondere Ereignisse und Anliegen schreibe ich unabhängig in das Tagebuch.

Alice Siegle

Assistenz der Missionsleitung

Alice Siegle

Welche Tätigkeiten übst du bei der Bibel Liga aus?

Ich bin die Assistenz der Missionsleitung. Außerdem bin ich für die Bearbeitung und den Versand der Bestellungen verantwortlich (Büroorganisation).

Was ist deine Motivation, bei der Bibel Liga zu arbeiten?

Es motiviert mich, Bibeln auf den Weg zu bringen, zu Menschen, die sich keine kaufen können in ihrer Muttersprache. Eins meiner Lieblingsprogramme ist das Leselern-Programm. Dabei lernen die Menschen Lesen und Schreiben anhand von Gottes Wort.

Was ist dein Lieblingsbibelvers?

Daniel 10,19: „Fürchte dich nicht, Friede sei mit dir, sei getrost.“

Der beste Grund die Bibel zu lesen, ist für mich …

Kraft zu tanken, Trost und Wegweisung zu bekommen, Hilfe und Durchhilfe zu erfahren. Die Bibel zu lesen nährt meine Freude zur Nachfolge.

Wie nutzt du das Bibel-Tagebuch 365?

Ich nutze 365 als Tage- und Erinnerungsbuch.

Nobert Rieger

Finanzen

Nobert Rieger

Welche Tätigkeit übst du bei der Bibel Liga aus?

Alle Aufgaben, die dem Bereich Finanzen zuzuordnen sind (insbes. Buchhaltungsfragen, Zahlungsflüsse, Controlling, Auswertungen und Statistiken, Vorbereitung der Jahresabschlusserstellung/externe Rechnungslegung) liegen in meinem Aufgabenbereich.

Was ist deine Motivation, bei der Bibel Liga zu arbeiten?

Die Liebe des Vaters den Menschen bekannt zu machen und auszuteilen durch sein lebendiges Wort. Wenn ich meine Arbeit am Schreibtisch mache weiß ich, dass auch am anderen Ende der Welt Augen zu leuchten beginnen!

Was ist dein Lieblingsbibelvers?

„Mir ist alle Gewalt gegeben im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet alle Völker zu Jüngern und taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes, und lehret sie alles halten, was ich euch befohlen habe! Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Welt.“ (Matth. 28, 18-20)

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

die Gegenwart Gottes zu erleben

Wie nutzt du das Bibel-Tagebuch 365?

Als Impulsgeber und um ausführlich in der Bibel zu lesen.

Daniela Krentz

Kommunikation

Daniela Krentz

Welche Tätigkeit übst du bei der Bibel Liga aus?

Eine meiner Aufgaben ist es, telefonisch für Spenden zu danken. Im Sommer und Herbst „bewerbe“ ich zusätzlich den Bibelstern.

Was ist deine Motivation, bei der Bibel Liga zu arbeiten?

Für Spenden zu danken, mit den Spendern ins Gespräch zu kommen, Freudiges und Trauriges mit ihnen teilen – das alles erlebe ich bei den Anrufen und es macht Riesenspaß!

Was ist dein Lieblingsbibelvers?

1. Petrus 5,7: „Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.“

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

Gott in meinen Alltag einzubeziehen. Denn er spricht zu mir durch die Bibel.

Gila Polzer

Kommunikation

Gila Polzer

Welche Tätigkeit übst du bei der Bibel Liga aus?

Im Bereich Kommunikation kümmere ich mich um die Website und die sozialen Medien und arbeite bei Magazinen sowie Mailings mit.

Was ist deine Motivation, bei der Bibel Liga zu arbeiten?

Ich finde es super, wozu Gott die Bibel Liga gebraucht. Bibeln zu Menschen und Menschen zur Bibel bewegen – das ist auch mein Anliegen. Und jetzt darf ich Teil davon sein.

Was ist dein Lieblingsbibelvers?

Einer davon – Psalm 27,1: „Der HERR ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten? Der HERR ist meines Lebens Zuflucht, vor wem sollte ich erschrecken?“

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

Weil ich in der Bibel nachlesen kann, wer Gott ist, was er in Jesus für uns getan hat und was er uns Menschen sagen will – was für ein Geschenk!

Wie nutzt du das Bibel-Tagebuch 365?

Ich schreibe gerne Impulse aus meiner Stillen Zeit auf, was Gott mir durch den Bibeltext und durchs Gebet klargemacht hat.

Janina Riebe

Organisation

Janina Riebe

Welche Tätigkeit übst du bei der Bibel Liga aus?

Ich arbeite im Projektmanagement und kontiere Rechnungen. Im „Bibelsternteam“ bin ich für die Organisation zuständig. Zeitweise arbeite ich auch in der Büroorganisation und in der Buchhaltung mit.

Was ist deine Motivation, bei der Bibel Liga zu arbeiten?

Da ich selbst im Ausland als Missionarin war, liegt mir die Mission sehr am Herzen. Ein Teil von Bibel Liga zu sein freut mich sehr, da ich hier meine Gaben und Fähigkeiten wieder im Missionsdienst einbringen kann.

Was ist dein Lieblingsbibelvers?

Psalm 23,4: „Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.“

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

Ermutigung, Trost und Zuversicht zu bekommen, Gott besser kennen zu lernen und über Geschichten und Begebenheiten zu staunen.

Salome E. Mayer

Kommunikation

Salome E. Mayer

Welche Tätigkeit übst Du bei der Bibel Liga aus?

Ich bin Teil des Kommunikations-Teams. Schwerpunkte meiner Arbeit sind die Sozialen Medien und die Website.

Was ist deine Motivation, bei der Bibel Liga zu arbeiten?

Ich habe mich schon früh nach einer Arbeit mit einem tieferen Sinn gesehnt. Bei der Bibel Liga erfüllt sich dieser Wunsch: Ich darf daran mitarbeiten, Menschen das beste Geschenk zu machen, das es gibt: Gottes Wort. Ein Geschenk mit Ewigkeitswert.

Was ist dein Lieblingsbibelvers?

Schwierige Frage 🙂 Es gibt mehrere Verse, die mir viel bedeuten. Ein sehr wichtiger ist für mich Epheser 2,8-9: „Denn aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch, Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit niemand sich rühmt.“ (ELB)

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

Je nach Situation – Staunen über Gottes Macht und Ergriffensein von seiner Liebe, Ermutigung und Trost, Zurechtweisung und Korrektur … Kurz: Beziehungspflege mit Jesus Christus.

Wie nutzt Du das Bibel-Tagebuch 365?

Das 365 ist für mich ein Dankbarkeitstagebuch. Jeden Abend schreibe ich drei Dinge auf, für die ich Jesus dankbar bin.

Maya Knodel

Kommunikation

Maya Knodel

Welche Tätigkeit übst du für die Bibel Liga aus?

Als Teil des Kommunikations-Teams arbeite ich am Magazin, erstelle Newsletter und reise in unsere Partnerländer.

Was ist deine Motivation, für die Bibel Liga zu arbeiten?

Arbeit ist für mich nicht nur Brotverdienen, sondern ich möchte mich für etwas einsetzen, was mir persönlich am Herzen liegt. Bei der Bibel Liga darf ich aktiv mit am Reich Gottes bauen – und das sogar mit meinem Beruf.

Was ist dein Lieblingsbibelvers?

Psalm 16,5: „Du, HERR, bist alles, was ich habe; du gibst mir, was ich zum Leben brauche. In deiner Hand liegt meine Zukunft.“ (HFA) Dieser Vers erinnert mich immer wieder daran, Gott in allem zu vertrauen. In stürmischen Zeiten weiß ich: Es kommt nur auf ihn an.

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

… Gottes Herz besser kennenzulernen. Auch wenn wir Gott nie ganz begreifen können, gibt die Bibel uns Einblicke, was Gott wichtig ist und wie er sich die Beziehung zu uns Menschen wünscht. Und ich merke, wie das nach und nach auch mein Herz verändert.

Wie nutzt du das Bibel-Tagebuch 365?

Mir hilft es, meine Gebete aufzuschreiben, weil ich mich dadurch weniger ablenken lasse. Und es ist ein wertvoller Schatz, Gebete im Rückblick zu lesen und zu merken, wie sehr Gott eingegriffen hat. Das ermutigt mich immer wieder, weil es zeigt: Gebet hat Kraft.

Ruth Blindenbacher

Versand Schweiz

Ruth Blindenbacher

Welche Tätigkeit übst du bei der Bibel Liga aus?

Ich versende die Bibel-Appetizer von der Schweiz aus an Besteller in der Schweiz.

Was ist deine Motivation, bei der Bibel Liga zu arbeiten?

Ich finde es spannend, dass ich so von zu Hause aus ein Teil der Weltmission sein kann. Ich bin ein ganz kleiner Teil von einem grossen Werk und das freut mich.

Was ist dein Lieblingsbibelvers?

Ich habe verschiedene Lieblingsverse je nach Situation, den Psalm 23 habe ich sehr gerne.

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

Gott unseren Vater, Jesus unseren Herrn besser kennen, lieben und verstehen zu lernen. Es hilft mir, im Glaubensleben zu wachsen.

Wie nutzt du das Bibel-Tagebuch 365?

Im Moment nutze ich den Bibelleseplan des Buches.

Andreas Junt

Stiftungsrat
(1. Vorsitzender)

Andreas Junt

Was ist deine Motivation, Stiftungsrat bei der Bibel Liga zu sein?

Für mich ist es der große Missionsauftrag aus Matthäus 28,18-20. Die Bibel Liga führt Menschen durch Bibelstudiengruppen zum Glauben an Jesus Christus. Es ist mir ein großes Anliegen, das jeder Mensch eine eigene Bibel hat. Auch die vielen ehrenamtlichen Gruppenleiter/-innen in unseren Einsatzländern motivieren mich. Diese Geschwister sind mit ihrem Engagement und ihrer Freude ansteckend.

Wie bist du zur Bibel Liga gekommen?

Ein Freund hat mich vor Jahren mit der Bibel Liga bekannt gemacht. Später schenkte er mir ein ‚365‘. Das Tagebuch für Ruhemomente hat mich begeistert. Auch die außenmissionarische Arbeit der Bibel Liga überzeugte mich. Schließlich fragte mein Freund mich, ob ich mir ein ehrenamtliches Engagement im Bibel Liga-Stiftungsrat vorstellen könne. Da ich beruflich sehr eingespannt bin, lehnte ich anfangs ab, aber 2012 wurde mir klar, dass Gott mich hier mit meinen Gaben haben will.

Welcher hauptberuflichen Tätigkeit gehst du nach?

Ich bin Leiter der Stabstelle Kommunal- und Rechnungsprüfung beim Landkreis Freudenstadt. Darüber hinaus bin ich freiberuflicher Trainer und Autor für die Themen Arbeits- und Tarifrecht, Personalmanagement, Organisation- und Führungskräfteentwicklung.

Welcher Bibeltext ist dir für die Arbeit der Bibel Liga wichtig?

Neben dem Missionsbefehl bewegt mich besonders 1. Korinther 16,13f (NGÜ):
„Seid wachsam! Haltet unbeirrt am Glauben fest! Seid mutig und seid stark! Bleibt im Glauben fest! Lasst euch in allem, was ihr tut, von der Liebe bestimmen.“

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

… dass ich dadurch immer neue Facetten von Gott kennenlerne, im Glauben wachsen kann. Die Bibel ist mir ein Wegweiser und gibt mir Kraft für die täglichen Herausforderungen.

Michael Münster

Stiftungsrat
(2. Vorsitzender)

Michael Münster

Was ist deine Motivation, Stiftungsrat bei der Bibel Liga zu sein?

Ich wünsche mir, dass möglichst viele Menschen durch die Bibel Jesus kennenlernen. Zudem motiviert es mich, dass wir armen Gemeinden weltweit dienen dürfen. Unsere Arbeit hilft ihnen, im Glauben zu wachsen.

Wie bist du zur Bibel Liga gekommen?

Ich bin durch eine Zeitschriftenannonce auf die Bibel Liga aufmerksam geworden.

Welcher hauptberuflichen Tätigkeit gehst du nach?

Ich bin Krankenpfleger und Pflegedienstleiter bei der Diakoniestation in Altensteig.

Welcher Bibeltext ist dir für die Arbeit der Bibel Liga wichtig?

Mir bedeutet Apostelgeschichte 8,39 viel. Dort heißt es von dem äthiopischen Kämmerer, nachdem er von Philippus die Gute Botschaft gehört hatte: „…er zog aber seine Straße fröhlich.“ Ein echtes Berührtwerden durch das Wort Gottes hat Auswirkungen.

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

… in der Beziehung zu meinem Schöpfer zu leben. Er hat mich gemacht und weiß, was wichtig für mein Leben ist.

Joachim Schock

Stiftungsrat

Joachim Schock

Was ist deine Motivation, Stiftungsrat bei der Bibel Liga zu sein?

Ich liebe den klaren Fokus der weltweiten Missionsarbeit auf die Ausbildung von Leitern und das Bibelstudium in Gemeinschaft. Und ich bin beeindruckt über die große Zahl an Menschen, die jedes Jahr durch Gottes Geist, Gemeinschaft und Gottes Wort verändert und befähigt werden.

Wie bist du zur Bibel Liga gekommen?

In der Adventszeit 2008 habe ich durch die Aktion BibelStern das Werk und Reinhard Knödler kennengelernt. Die Missionsstrategie und Effektivität haben mich angesprochen und mir „Appetit“ auf eine Mitarbeit bei der Bibel Liga gemacht.

Welcher hauptberuflichen Tätigkeit gehst du nach?

Ich bin Verwalter eines Gewerbeparks.

Welcher Bibeltext ist dir für die Arbeit der Bibel Liga wichtig?

Epheser 3,14-21. Es ist unser Ziel, dass alle Teilnehmer der Bibelstudiengruppen und wir selber die Liebe von Christus immer besser kennen lernen.

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

… von Gottes Wort motiviert, korrigiert, gestärkt und verändert zu werden.

Rainer Weber

Stiftungsrat

Rainer Weber

Was ist deine Motivation, Stiftungsrat bei der Bibel Liga zu sein?

Mich begeistert, dass unsere Missionsarbeit Früchte trägt: Die Berichte über suchende Menschen mit einem großen Hunger nach Gottes Wort und die Tausenden Männer und Frauen, die sich als Bibelgruppenleiter oder Gemeindegründer ausbilden lassen zeigen mir: Gottes Geist wirkt. Unser Einsatz lohnt sich!

Wie bist du zur Bibel Liga gekommen?

Mit einem Freund habe ich nach Möglichkeiten gesucht, missionarisch tätig zu werden. Dabei sind wir eher zufällig auf die Bibel Liga gestoßen. Das Bibel Liga-Missionsmodell mit Ausbildung und Unterstützung von einheimischen Christen hat uns beide überzeugt.

Welcher hauptberuflichen Tätigkeit gehst du nach?

Ich bin Heilerziehungspfleger und begleite und unterstütze Menschen mit langjährigen psychischen Erkrankungen.

Welcher Bibeltext ist dir für die Arbeit der Bibel Liga wichtig?

„Gottes Wort ist lebendig und voller Kraft. Das schärfste beidseitig geschliffene Schwert ist nicht so scharf wie dieses Wort, das Seele und Geist und Mark und Bein durchdringt und sich als Richter unserer geheimsten Wünsche und Gedanken erweist.“ (Hebräer 4,12 nach der NGÜ)

Der beste Grund, die Bibel zu lesen ist für mich …

… mich selbst von Gott und seinem Wort verändern zu lassen, wie es in 2. Korinther 3,18 (NGÜ) steht, „indem wir das Ebenbild des Herrn anschauen, wird unser ganzes Wesen so umgestaltet, dass wir ihm immer ähnlicher werden und immer mehr Anteil an seiner Herrlichkeit bekommen. Diese Umgestaltung ist das Werk des Herrn; sie ist das Werk seines Geistes.“

Die Geschichte der Bibel Liga
Aus Walkerton (Indiana) in die ganze Welt

William Chapman, ein Geschäftsmann aus Chicago, gründete 1938 die „American Home BibleLeague“. Nachdem er durch Gebet von schwerer Krankheit genesen war, stellte er Gott sein Leben zur Verfügung. Angeregt durch eine Gideon-Bibel in einem Hotelzimmer sah er seine Mission darin, alle Haushalte in Walkerton, Indiana mit einer Bibel zu versorgen. Aus einem Dienst „von Tür zu Tür“ entwickelte sich schließlich die „American Home BibleLeague“ und daraus die Bible League International. In über 80 Ländern hat die Bibel Liga bis heute Christen und Gemeinden mit Bibeln und Materialien für gemeinsames Bibelstudium beschenkt. In mehr als 40 Ländern gibt es Koordinations-Büros.

Die Bibel Liga in Deutschland

Der deutsche Zweig der Bibel Liga wurde 1996 von Reinhard Kannenberg gegründet, der vorher Pastor in der methodistischen Kirche war. Das Foto zeigt das Gründungsteam des Vereins „Deutsche Bibel Liga e.V.“. Im Jahr 2005 wurde die „Stiftung Bibel Liga“ gegründet und übernahm Ende 2010 die Geschäfte des Vereins. Im deutschsprachigen Raum verbreitet die Bibel Liga keine Bibeln, sondern ist Sprachrohr für die Millionen „Bibellosen” der rund 40 Einsatzländer. Gleichzeitig hilft sie Christen und Gemeinden mit missionarischen und mutmachenden Produkten (z.B. Tagebuch „365“, BibelCards, u. a.). Die Bibel Liga teilt das Glaubensbekenntnis der Deutschen Evangelischen Allianz.

Andere über die Bibel Liga

„Durch die konsequente Verknüpfung von Bibelverbreitung im großen Stil mit der Schulung einheimischer Kurzzeitmissionare und Bibellehrer und der Gemeindegründung ist die Bibel Liga mehr als eine Bibelgesellschaft, sondern eine Missionsgesellschaft, die die Bibel selbst konsequent zur Gründung einheimischer Gemeinden nutzt.“

Prof. Dr. mult. Thomas Schirrmacher, Generalsekretär der Weltweiten Evangelischen Allianz, Professor für Missionswissenschaft, Bischof der „communio messianica“

Nicola Vollkommer

„Was würde man alles geben, um eine eigene Bibel zu besitzen! Dieses Gefühl kennen wir in der westlichen Welt kaum. Dort, wo Menschen vor Freude strahlen wenn sie das Wort Gottes in der Hand halten – dort ist die Bibel Liga zu finden. Denn es bleibt nicht bei der Verteilung von Bibeln. In neu gegründeten Gemeinden wird das Gehörte und Gelesene in
die Tat umgesetzt und Nachfolger Jesu begleitet: Ein Gesamtpaket, das überzeugt!“

Nicola Vollkommer, Lehrerin, Autorin und Referentin

„Was mich an der Bibel Liga begeistert, ist ihr Gespür, die kraftvolle Botschaft der Bibel für verschiedenste Menschentypen so zu verpacken, dass sie merken: Das ist ein Wort für mich. Wir haben nichts Besseres als die Bibel, und sie ist es wert, Menschen mit so viel Phantasie angeboten zu werden, wie die Bibel Liga das tut.“

Pfr. Günther Beck, Leiter der Missionsgemeinschaft DMG

„Das Lesen und Verstehen der Bibel ist von unübertreffbarem Wert für unsere Welt. Die Bibel Liga hat Wege gefunden das Wort Gottes nicht nur zu verbreiten, sondern auch Menschen zu helfen Gottes Wort für ihr Leben zu entdecken und anzuwenden. Die Kombination von Bibelverbreitung, persönlichem Bibelstudium, Jüngerschaftsschulung und Gemeindegründung ist eine effektive Missionsarbeit, die ich von ganzem Herzen unterstütze.“

Wilfried Schulte, medienschaffender Evangelist für NEUES LEBEN

„Die Bibel Liga steht für konsequenten biblischen Verkündigungsdienst mit dem Ziel lebendige christliche Gemeinden zu gründen. Dabei wird die besondere Rolle der einheimischen Mitarbeiter unterstrichen. So entstehen Gemeinden, die gesellschaftsrelevant sind und ein großes Potenzial zur Transformation des jeweiligen Volkes haben. Ein solches Programm verdient unser aller Unterstützung.“

Prof. Dr. Johannes Reimer, Professor für Missiologie (Universität von Südafrika in Pretoria (UNISA)), Vorsitzender der Gesellschaft für Bildung und Forschung in Europa, Leiter von WEA Peace & Reconciliation Network

Termine

Lernen Sie uns und unsere Arbeit persönlich kennen! Erfahren Sie, wo Sie uns auf Messen, Kongressen oder bei Predigten treffen können.

Termine ansehen

Bibel Liga-Messestand auf dem Christival 2022
Bibel Liga Messestand auf dem Christival 2022
Unser Bibelleseplan

Sie nutzen die You Version Bibel-App? Testen Sie doch unseren Bibelleseplan „Eine abwechslungsreiche Reise durch die Bibel“. Der Plan führt Sie in einem Jahr durch die ganze Bibel. Die Reisezeit lässt sich aber auch beliebig ausdehnen. Pro Tag gibt es zwei Textstellen aus dem Alten und eine aus dem Neuen Testament zu entdecken.

Partner der Bibel Liga