Bibel-ABC
Bibel-ABC: Lesen lernen mit der Bibel

Bibel-ABC

Mit der Bibel lesen lernen

Das Lese-Lern-Programm und die Englisch-Kurse des ‚Bibel-ABC‘ verändern das Leben der Teilnehmenden – oft im doppelten Sinn. Mit den erlernten Fähigkeiten eröffnen sich gesellschaftlich und wirtschaftlich neue Chancen. Gleichzeitig lesen die Teilnehmenden des Lese-Lern-Programms zum ersten Mal selbst biblische Texte – und lernen dadurch Gottes Liebe kennen. Viele finden während der Kurse zum Glauben an Jesus Christus.

Im Video nehmen wir Sie mit auf eine Reise nach Sambia. Kommen Sie mit und lernen Sie Mambo Mutongas und seine Schulklasse kennen!

30 Euro verändern ein Leben – ermöglichen Sie einer Person die Teilnahme am Bibel-ABC-Kurs.

Lesen verändert Leben

Das Programm ‚Bibel-ABC‘ arbeitet nach dem pädagogischen Konzept des Missionars Frank C. Laubach (1884-1970). Anhand von Schlüsselbegriffen aus ihrem Alltag lernen die Schüler lesen und schreiben. Von Anfang an thematisiert der Lehrer oder die Lehrerin in jeder Lektion einen Bibeltext und liest ihn vor. Nach wenigen Wochen wird dieser Text von den Schülern selbst gelesen. Durch die biblischen Geschichten, hilfreichen Antworten auf Alltagsfragen und liebevolle Gemeinschaft beginnen viele Teilnehmende Jesus Christus zu vertrauen.

Verschiedene Sprachen, gleiches Konzept

Die Bibel Liga bietet das ‚Bibel-ABC‘ in Arabisch, Bengali, Hindi, Kreolisch und Spanisch an. Außerdem gehören zu dem ‚Bibel-ABC‘ Englischkurse, die ebenfalls nach dem pädagogischen Prinzip von Laubach aufgebaut sind. Diese bieten wir in einigen Ländern an, in denen es das ‚Bibel-ABC‘ nicht in der Sprache der Einheimischen gibt. Viele der Schüler und Schülerinnen beherrschen ihre Muttersprache in Wort und Schrift. Englisch ist die erste Fremdsprache, die sie lernen. Auch dadurch bekommen sie neue ungeahnte Chancen.

Bibel-ABC-Kurs
Wenn Sie das ‚Bibel-ABC‘ unterstützen …
  • lernen Kinder, Frauen und Männer lesen und schreiben.
  • schenken Sie den Teilnehmenden das Schulmaterial und eine Bibel.
  • ermöglichen Sie neue Bildungschancen.
  • verändern Sie das Leben von Familien zum Guten.
  • tragen Sie dazu bei, dass Menschen von Jesus erfahren.

Wie funktioniert das ‚Bibel-ABC‘?

Die Bibel-ABC-Lehrer und -Lehrerinnen werden sehr gut ausgebildet und starten danach in ihrem Umfeld einen Kurs. Viele Schulklassen gibt es in Indien. Dort leben 50 Prozent aller Analphabeten der Welt. Das sind mehr als 400 Millionen, die zumeist mit weniger als zwei Dollar am Tag auskommen müssen – viele von ihnen sind Frauen. Das ‚Bibel-ABC‘ ermöglicht ihnen oft ein besseres Leben.

Wie es funktioniert, zeigen wir Ihnen hier am Beispiel von indischen Bibel-ABC-Kursen für Frauen.

Lese-Lern-Kurs

Vorbereitung der Kurse

Die indische Bibel Liga bildet geeignete Lehrkräfte für das Programm ‚Bibel-ABC‘ aus. Diese nehmen Kontakt zu Analphabetinnen in ihrem Umfeld auf und laden sie zum Lese-Lern-Kurs ein. Die meisten Frauen, die teilnehmen, sind nie oder nur sehr kurz zur Schule gegangen. Die ausgebildeten Lehrkräfte bestellen für die angemeldeten Teilnehmenden Kursbücher, Schreibhefte und Bibeln im lokalen Bibel Liga-Büro. Die Kurse finden in öffentlichen Gemeinschaftsräumen, in Kirchengebäuden oder im Freien statt.

Schreiben lernen mit dem Bibel-ABC

Durchführung der Kurse

Die Klassen mit 20–40 Teilnehmerinnen treffen sich meist ein Jahr lang dreimal wöchentlich. Viele der teilnehmenden Frauen nehmen lange Wege auf sich, um endlich lesen und schreiben zu lernen. Einige haben ihre Kinder dabei. Die Teilnehmerinnen helfen sich gegenseitig, um ans Ziel zu kommen. Oft hören die Frauen im Kurs zum ersten Mal etwas von Jesus.

Bibel-ABC-Absolventin

Ein verändertes Leben

Die meisten Teilnehmerinnen können am Ende des Kurses lesen und schreiben. Manche von ihnen haben während des Kurses ihr Leben Jesus anvertraut und sich einer christlichen Gemeinde angeschlossen. Jede der Absolventinnen erhält ein Abschluss-Zertifikat. Reena (Mitte) ist eine der vielen indischen Frauen, die den Kurs durchlaufen hat. Dank Bibel-ABC kann sie nun für ihre Kinder sorgen.

So können Sie helfen

Als kleines Zeichen des Dankes für 60 Jahre Liebe, Treue und Fürsorge meines himmlischen Papas habe ich, anstelle Geschenke zu bekommen, Geld für Frauen in Indien gesammelt. Ihr Leben sollte dadurch ein wenig besser und glücklicher werden!

Esther Messner
nutzte ihren Geburtstag für eine Spendenaktion

Noch mehr Möglichkeiten zu helfen
Alle Arbeitsschwerpunkte
Gemeinsames Bibellesen unter einem Baum
Philippus-Programm

Evangelistische Bibelgruppen

Beim gemeinschaftlichem Bibellesen lernen geistlich suchende Menschen Jesus kennen. Die Bibel Liga hilft mit Bibeln und Kursmaterial.

mehr

Gemeindegründertraining
Training für Gemeindegründer

Ausbildung zu Leiter/-innen

An vielen Orten gibt es keine Gemeinde. Aber Christen, die eine gründen möchten. Die Bibel Liga bildet sie mit Partnern vor Ort aus.

mehr

Lesen lernen mit der Bibel
Bibel-ABC

Mit der Bibel lesen lernen

Analphabeten lernen anhand von Bibeltexten Lesen und Schreiben. Die Bibel Liga hilft mit Kursmaterial und bei der Lehrer-Ausbildung.

mehr

Arbeit im deutschsprachigen Raum
Deutschsprachiger Raum

Lust machen auf die Bibel

In Deutschland besitzen viele eine Bibel – aber lesen nicht darin. Die kostenlosen Produkte regen deshalb den Appetit auf das Bibellesen an.

mehr