Indien: Kinderbibelgruppen

Herzlichen Dank!

Die Spendensumme ist zusammengekommen! Vielen Dank für 45.593 Euro (Stand: 19.02.2024)!

Rückblick auf das Spendenprojekt

Etwa 80% der Inder gehören dem Hinduismus an. Nur wenige Menschen kennen bisher Jesus Christus – offiziell sind es nur rund 2% der Bevölkerung.

Uns ist es ein besonderes Anliegen, dass in Indien Kinder von Gottes Liebe erfahren. Dank Ihrer Spende können Kinderbibelgruppen durchgeführt werden. Im Programm “Philippus Junior” werden Kinder auf altersgerechte Weise mit dem Evangelium vertraut gemacht und lesen gemeinsam in Gottes Wort.

Geografische Lage Indiens

Ziel des Spendenprojekts

Die Bibel Liga möchte die Geschwister
in Indien mit 35.000 Euro in ihrem Dienst unterstützen.

Wie Sie helfen können:

  • Mit 14 Euro ermöglichen Sie zwei Kindern die Teilnahme an einem Bibelkurs und eine eigene Bibel.
  • Mit 70 Euro schenken Sie einer zehnköpfigen Kindergruppe die Kursteilnahme inklusive eigener Bibel.
Einblick in die Arbeit vor Ort
Jakkarao: Kinder mit Bibelgruppen erreichen

Kinderbibelgruppen beim Stamm der Koya

Über 100 Koya-Kinder kommen Woche für Woche zu Jakkarao und seiner Frau Ashwini in die Kinderbibelgruppe. Sie sind begeistert vom Programm und der Liebe der Mitarbeiter. Regelmäßig lesen und hören sie eine biblische Geschichte und erfassen immer mehr von Jesus und Gottes Rettungsplan für ihr Leben.

Die Koya: schwarze Magie, Opfer und Schamanen

Die Koya sind einer der ältesten Eingeborenenstämme Indiens. Schwarze Magie, Opfer und der Besuch beim Schamanen bestimmen ihr Glaubensleben. Eigentlich wäre auch Jakkarao in diesen Traditionen aufgewachsen. Doch sein Vater Cornelius hatte als junger Mann Bekanntschaft mit schwarzer Magie gemacht und seither körperlich und seelisch massiv unter den Auswirkungen gelitten. Als ihn eines Tages ein Pastor besuchte, ergriff Cornelius die rettende Hand Jesu und erlebte Befreiung. Sein Leben nahm eine neue Richtung: Cornelius ließ sich zum Pastor ausbilden und erzog auch seinen Sohn Jakkarao im Glauben an Christus.

Jakkarao und Ashwini
Kinder: Unwichtig im Dorf, wichtig für Gott

Jakkarao hat ein besonderes Herz dafür, Kinder zu erreichen. Er ist überzeugt davon, dass Gott ihn und seine Frau als Botschafter zu Kindern ihres Stammes gerufen hat. „In unseren Dörfern sind Kinder traditionell nicht so wichtig“, beobachtet Jakkarao. „Doch bei Gott ist das anders. Für ihn sind Kinder unglaublich wertvoll!”

„Mit Kinderbibelkursen erreichen wir drei Generationen!“

“Mit den Kinderbibelgruppen erreichen wir drei Generationen”, erzählt Jakkarao weiter: “Die Kinder selbst und durch sie auch ihre Eltern. Im Laufe der Jahre haben sich viele der Kinder für ein Leben mit Jesus entschieden. Heute haben sie oft schon eigene Kinder, die sie mit Gottes Wort vertraut machen!“ Ihren Dienst tun Jakkarao und Ashwini mit ganzer Hingabe.

“Mit den Kinderbibelgruppen erreichen wir drei Generationen: Die Kinder und durch sie auch ihre Eltern. Und heute haben die Kinder oft schon eigene Kinder, die sie mit Gottes Wort vertraut machen!“

Jakkarao, Kinderbibelgruppen-Leiter in Indien

Gefahr durch hindu-nationalistischen Fanatismus

Leider sind in den vergangenen Monaten auch in Koya-Stammesgebieten hindu-nationalistische Fanatiker gegen Christen vorgegangen. An manchen Orten kam es zu gewaltsamen Übergriffen solchen Ausmaßes, dass Christen mit ihrem Leben bezahlen mussten.

„In jedem Koya-Dorf soll es eine Bibelgruppe für Kinder geben“

Jakkarao und Ashwini sind sich der Gefahren bewusst, lassen sich aber nicht von ihrem Auftrag abhalten. „Mein Traum ist es, dass in jedem Koya-Dorf ausgebildete Frauen und Männer eine regelmäßige Bibelgruppe für Kinder anbieten“, sagt Jakkarao. „Die Kinder brauchen Jesus Christus!“

Einblicke in eine Kinderbibelgruppe

Auch fröhliches Singen ist Teil der Kinderbibelgruppe

Aus dem ganzen Dorf kommen die Kinder jede Woche zu Jakkarao und Ashwini

Ein besonderer Moment: Die Kinder freuen sich über ihre erste eigene Bibel

Das bewirkt die Bibel Liga in Indien

Mit dem Weihnachts-Spendenprojekt nehmen wir besonders Kinder in den Fokus. Doch der Dienst in Indien umfasst noch mehr: Vor Ort schult die Bibel Liga Leiterinnen und Leiter für Bibelgruppen, stellt ihnen das Kursmaterial und die nötigen Bibeln zur Verfügung. In den daraus entstehenden Bibelgruppen lesen die Teilnehmenden gemeinsam in Gottes Wort und erhalten nach Abschluss ihre eigene Bibel. Außerdem bilden die Partner vor Ort Gemeindegründende in Blockseminaren aus und begleiten deren Gründungsprojekte. 

Die Statistik zeigt die Ergebnisse der Bibel Liga-Arbeit für das letzte Jahr.

0

Bibelgruppen-Teilnehmer

0

Bibel-ABC-Teilnehmer

0

Geschulte Gruppenleiter und Gründer

0

Neu gegründete Gemeinden

Die Zahlen beziehen sich auf die Bibel Liga International (BLI). Das BLI-Geschäftsjahr 2023 ging vom 1.10.2022-30.09.2023. Die Statistik zeigt die Gesamtergebnisse des Einsatzlandes. Zum Einsatzland-Budget der BLI hat die Stiftung Bibel Liga anteilig beigetragen.

Sie können weiterhin spenden

Ihre Spende trägt weiterhin dazu bei, dass Kinder in Indien mit Gottes Wort vertraut werden . Mit je 7 Euro schenken Sie einem Mädchen oder einem Jungen die Teilnahme am Bibelkurs sowie eine Bibel. Mit 70 Euro machen Sie einen Unterschied im Leben von 10 Kindern. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Spenden für Sri Lanka

Das könnte Sie auch interessieren